Neoprenanzüge für das Schwimmen / den Triathlon - Empfehlungen

Es gibt eine Vielzahl von Neoprenanzügen für das Freiwasser und den Triathlon. Daher kann es schwierig sein, sich für einen bestimmten zu entscheiden. Doch zum Glück gibt es verschiedene Parameter, aus denen du wählen kannst, insbesondere wenn es um das Niveau geht.

Das Besondere an Neoprenanzügen für Schwimmen/Triathlon, d. h. dort, wo man sie zum Schwimmen verwendet, ist die Flexibilität und der Auftrieb des Materials sowie die Oberfläche. 

  • Flexibilität im Neoprenanzug ist notwendig, um die natürlichen Schwimmbewegungen auszuführen, zu können
  • Dies gilt primär für den Oberkörper im Schulterbereich, wo du mit dem Neoprenanzug die gleiche Schwimmtechnik erreichen solltest wie ohne. Ansonsten ist der Neoprenanzug nicht flexibel genug. 
  • Der Auftrieb des Neoprenanzugs ist wichtig für die Geschwindigkeit des Schwimmens im offenen Meer. Je höher du im Wasser liegen kannst, desto schneller kannst du schwimmen. Dies ist besonders wichtig für Schwimmer, die noch nicht so lange schwimmen und deren Beine/Hüften normalerweise unter der Wasseroberfläche durchhängen. 
  • Bei der Oberfläche des Neoprenanzugs geht es um den Wasserwiderstand, den der Neoprenanzug bietet. Ein Neoprenanzug für das Freiwasserschwimmen sollte fest sein, damit er sich nicht mit Wasser vollsaugt, sondern es abperlen lässt. 

Deshalb ist es auch wichtig, dass du einen Neoprenanzug wählst, der für das Schwimmen geeignet ist. Alle der folgenden Punkte sind dafür vorgesehen. 

Die verschiedenen Neoprenanzüge für das Freiwasserschwimmen haben mehr oder weniger dieselben Funktionen. 

Wichtig ist das Verhältnis zwischen Auftrieb und Flexibilität - und die Wahl hängt vom individuellen Schwimmniveau ab.

Je dicker das Neopren an Beinen, Oberkörper und Schultern ist, desto mehr Auftrieb bietet der Neoprenanzug. Dies ist vorrangig für Schwimmanfänger geeignet, die Auftrieb brauchen - besonders an den Hüften und abwärts. Umgekehrt ist es für erfahrene Schwimmer ungünstig, da sie in der Regel bereits mit dem Unterkörper auf der Wasseroberfläche liegen und daher maximale Flexibilität benötigen, um die Schwimmtechnik optimal ausführen zu können. 


Beliebtester Overall - Damen: Watery Pelican - Lila

  • Hat eine Neoprendicke von 3-4 mm um Brust, Taille, Hüfte und Oberschenkel und eine Neoprendicke von 2-2,5 mm um Unterschenkel, Schultern, Handgelenke, Knöchel und Hals, die eine hohe Flexibilität im Armausschnitt bietet und dafür sorgt, dass der Unterkörper an der Wasseroberfläche schwimmt
  • Aus Jako Neopren für thermische Isolierung
  • Hergestellt mit Speed-Cuff-Einsätzen an den Unterarmen, die ein besseres Gefühl für das Wasser vermitteln
  • Ausgestattet mit dem strapazierfähigsten YKK-Reißverschluss, der sich leicht hoch- und runterziehen lässt - und mit einem passenden Kordelzug auf der Rückseite, damit Sie ihn selbst an- und ausziehen können. 
  • Glatthaut-Oberflächenbehandlung, die gegen scharfe Gegenstände resistent ist
  • Am besten für den Einsatz in Wasser mit Temperaturen zwischen 10 und 26 Grad
  • Feminine Farben, die auch im Wasser an den Knöcheln und Händen sichtbar sind. 
  • Der vielseitigste Neoprenanzug für das Freiwasserschwimmen

Beliebtester Overall - Herren: Watery Pelican - Orange

  • Hat eine Neoprendicke von 3-4 mm um Brust, Taille, Hüfte und Oberschenkel und eine Neoprendicke von 2-2,5 mm um Unterschenkel, Schultern, Handgelenke, Knöchel und Hals, die eine hohe Flexibilität im Armausschnitt bietet und dafür sorgt, dass der Unterkörper an der Wasseroberfläche schwimmt
  • Aus Jako Neopren für thermische Isolierung
  • Hergestellt mit Speed-Cuff-Einsätzen an den Unterarmen, die ein besseres Gefühl im Wasser vermitteln
  • Ausgestattet mit dem strapazierfähigsten YKK-Reißverschluss, der sich leicht hoch- und runterziehen lässt - und mit einem passenden Kordelzug auf der Rückseite, damit du den Overall selbst an- und ausziehen kannst. 
  • Glatthaut-Oberflächenbehandlung, die gegen scharfe Gegenstände resistent ist
  • Am besten für den Einsatz in Wasser mit Temperaturen zwischen 10 und 26 Grad
  • Hat eine orange Farbe, die auch Sichtbarkeit im Wasser um die Knöchel und Hände bieten. 
  • Der vielseitigste Neoprenanzug für das Freiwasserschwimmen

Bester Neoprenanzug für Anfänger - Damen: Watery Reptile Breast - Gelb

  • Mit einer Neoprenstärke von 5 mm im Brustbereich, 3 mm im Taillen-, Hüft- und Oberschenkelbereich, 2 mm im Unterschenkel-, Schulter- und Achselbereich und 1 mm an den Öffnungen, sodass der Unterkörper für eine möglichst natürliche Brustschwimmhaltung unter Wasser bleiben kann
  • Bereiche mit leuchtenden Farben, die die Sichtbarkeit im Wasser erhöhen
  • Extrem haltbarer YKK-Reißverschluss, der sich leicht öffnen und schließen lässt 
  • Glatthaut-Oberflächenbehandlung, die gegen scharfe Gegenstände resistent ist
  • Am besten geeignet für Freiwasser-Brustschwimmen, typischerweise von Anfängern verwendet, kann aber auch für die anderen Schwimmstile verwendet werden
  • Ein guter Neoprenanzug für Anfänger, der den richtigen Auftrieb an den wichtigsten Stellen bietet

Bester Neoprenanzug für Anfänger - Herren: Watery Reptile Breast - Rot

  • Mit einer Neoprenstärke von 5 mm im Brustbereich, 3 mm im Taillen-, Hüft- und Oberschenkelbereich, 2 mm im Unterschenkel-, Schulter- und Achselbereich und 1 mm an den Öffnungen, sodass der Unterkörper für eine möglichst natürliche Brustschwimmhaltung unter Wasser bleiben kann
  • Bereiche mit leuchtenden Farben, die die Sichtbarkeit im Wasser erhöhen
  • Extrem haltbarer YKK-Reißverschluss, der sich leicht öffnen und schließen lässt 
  • Glatthaut-Oberflächenbehandlung, die gegen scharfe Gegenstände resistent ist
  • Am besten geeignet für Freiwasser-Brustschwimmen, typischerweise von Anfängern verwendet, kann aber auch für die anderen Schwimmstile verwendet werden
  • Ein guter Neoprenanzug für Anfänger, der den richtigen Auftrieb an den wichtigsten Stellen bietet

Bestes für Fortgeschrittene - Damen: Zone3 Vision für Damen

  • Preisgekrönter Neoprenanzug mit Eigenschaften wie flexibel, schnell und fehlerfrei
  • Glatte Oberflächenbeschichtung mit Speed-Flo-Technologie für höhere Geschwindigkeit und bessere Hydrodynamik
  • Mit geklebten Nähten für mehr Flexibilität, Komfort und Haltbarkeit
  • High Stretch 2mm Free Flex Schulterpanel und Futter für bessere Bewegungsfreiheit
  • Guter und fester Verschluss an Hand- und Fußgelenken in Farben, die mehr Sichtbarkeit bieten
  • Geeignet für den erfahrenen Freiwasserschwimmer, der mehr Flexibilität als Auftrieb benötigt. 

Bestes für Fortgeschrittene - Herren: Zone3 Vision für Herren

  • Preisgekrönter Neoprenanzug mit Eigenschaften wie flexibel, schnell und fehlerfrei
  • Glatte Oberflächenbeschichtung mit Speed-Flo-Technologie für höhere Geschwindigkeit und bessere Hydrodynamik
  • Mit geklebten Nähten für mehr Flexibilität, Komfort und Haltbarkeit
  • High Stretch 2mm Free Flex Schulterpanel und Futter für bessere Bewegungsfreiheit
  • Guter und fester Verschluss an Hand- und Fußgelenken in Farben, die mehr Sichtbarkeit bieten
  • Geeignet für den erfahrenen Freiwasserschwimmer, der mehr Flexibilität als Auftrieb benötigt. 

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis für Fortgeschrittene - Damen: Watery Calder Rapid - Schwarz/Pink

  • Hergestellt mit einer Neoprenstärke von 1,5 mm in den Achselhöhlen und am Hals, 2-2,5 mm an Armen und Beinen, 3 mm an Brust und Rücken und 3,5 mm an den Oberschenkeln für ein optimales Zusammenspiel von Auftrieb und Flexibilität
  • Aus Premium Yamamoto 39 Neopren, das aus Kalkstein gewonnen wird, für höhere Haltbarkeit und maximale Leistung
  • Mit Speed-Cuff-Einsätze an den Unterarmen, die ein besseres Gefühl für das Wasser vermitteln
  • SCS Smooth-Skin Beschichtung, die das Eindringen von Wasser in das Neopren verhindert
  • Am besten für den Einsatz in Wasser mit Temperaturen zwischen 10 und 26 Grad
  • Geeignet für den erfahrenen Freiwasserschwimmer, der mehr Flexibilität als Auftrieb benötigt

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis für Fortgeschrittene - Herren: Watery Calder Rapid - Schwarz/Blau

  • Hergestellt mit einer Neoprenstärke von 1,5 mm in den Achselhöhlen und am Hals, 2-2,5 mm an Armen und Beinen, 3 mm an Brust und Rücken und 3,5 mm an den Oberschenkeln für ein optimales Zusammenspiel von Auftrieb und Flexibilität
  • Aus Premium Yamamoto 39 Neopren, das aus Kalkstein gewonnen wird, für höhere Haltbarkeit und maximale Leistung
  • Mit Speed-Cuff-Einsätze an den Unterarmen, die ein besseres Gefühl für das Wasser vermitteln
  • SCS Smooth-Skin Beschichtung, die das Eindringen von Wasser in das Neopren verhindert
  • Am besten für den Einsatz in Wasser mit Temperaturen zwischen 10 und 26 Grad
  • Geeignet für den erfahrenen Freiwasserschwimmer, der mehr Flexibilität als Auftrieb benötigt

Bestes für Profis - Damen: Orca Equip für Damen

  • Völlig glatte Oberfläche mit minimaler Neoprendicke für maximale Flexibilität
  • 1,5 mm dickes Neopren an den Armen, das die gleiche Flexibilität wie ein High-End-Neoprenanzug bietet
  • Aus Yamamoto 39 Neopren, das aus Kalkstein gewonnen wird, für höhere Haltbarkeit und maximale Leistung
  • Maximale Flexibilität im Bereich der Schultern und Arme mit angepasstem Auftrieb im Hüftbereich - hält die Beine an der Wasseroberfläche
  • Optimale Hydrodynamik, wasserfest und stromlinienförmig für maximale Geschwindigkeit im Wasser
  • Sehr geeignet für geübte Schwimmer mit der richtigen Technik

Bestes für Profis - Herren: Orca Equip für Herren

  • Völlig glatte Oberfläche mit minimaler Neoprendicke für maximale Flexibilität
  • 1,5 mm dickes Neopren an den Armen, das die gleiche Flexibilität wie ein High-End-Neoprenanzug bietet
  • Aus Yamamoto 39 Neopren, das aus Kalkstein gewonnen wird, für höhere Haltbarkeit und maximale Leistung
  • Maximale Flexibilität im Bereich der Schultern und Arme mit angepasstem Auftrieb im Hüftbereich - hält die Beine an der Wasseroberfläche
  • Optimale Hydrodynamik, wasserfest und stromlinienförmig für maximale Geschwindigkeit im Wasser
  • Sehr geeignet für geübte Schwimmer mit der richtigen Technik
Zurück zum Blog