Tauchflossen

43 Produkte

Mit einem guten Paar Tauchflossen wird das Schnorcheln zu einem noch besseren Erlebnis. Deshalb findest du auf dieser Seite eine große Auswahl an verschiedenen Tauchflossen. Es kann ein bisschen wie ein Dschungel sein, die richtigen...

Kategorien

Tauchflossen
Sei schnell! Varianten von sind bereits in dieser Kategorie ausverkauft. Das Angebot endet, wenn ausverkauft.
Filter

Tauchflossen

Mit einem guten Paar Tauchflossen wird das Schnorcheln zu einem noch besseren Erlebnis. Deshalb findest du auf dieser Seite eine große Auswahl an verschiedenen Tauchflossen. Es kann ein bisschen wie ein Dschungel sein, die richtigen Tauchflossen für dich zu finden. Deshalb haben wir so viele verschiedene Modelle zur Auswahl, damit du sicher sein kannst, dass du das perfekte Modell für dich findest. Also schau dich um und lass dich inspirieren.

Was ist der Unterschied zwischen Schwimmflossen und Tauchflossen?

Schwimmflossen decken oft ein breites Spektrum ab, von kurz bis lang, weshalb viele Leute sie sowohl im Schwimmbad als auch auf dem Wasser benutzen. Taucherflossen sind tendenziell länger und steifer im Material, da sie eher für lange und gleichmäßige Bewegungen verwendet werden.

Deshalb eignen sie sich nicht besonders gut für Schwimmbahnen im Pool, denn ihr langes Design macht sie klobig und macht schnelle Kicks im Wasser fast unmöglich. Wenn du versuchst, mit explosiven Bewegungen in Tauchflossen zu schwimmen, wirst du sehr schnell übersäuert sein. Das liegt vor allem an der Funktion, für die Tauchflossen gemacht sind.

Beim Schnorcheln und Tauchen im offenen Wasser kommt es vor allem auf Ruhe und tiefe Atmung an. Deshalb sind auch gleichmäßige und lange Schläge erforderlich, um mit möglichst wenig Kraftaufwand den größten Vortrieb zu erzielen. Wenn du mit explosiven Bewegungen unter die Oberfläche tauchst, geht der Sauerstoff schnell zur Neige und du musst viel schneller auftauchen, um neue Luft zu holen.

Außerdem kann Tauchen und Schnorcheln mit einer zu hohen Herzfrequenz auch gefährlich sein, denn es geht darum, ruhig zu bleiben, um Unfälle zu vermeiden. Und genau deshalb sind Tauchfüße genial. Sie geben dir einen großartigen Vortrieb im Wasser, und du wirst schnell merken, wenn du zu schnelle Bewegungen darin machst.

Was ist der Unterschied zwischen den Tauchflossen?

Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen von Tauchflossen. Manche sind sehr lang und steif in der Flosse. Andere sind kürzer und bestehen aus verschiedenen Materialien, oft hart und weich. Außerdem haben einige Flossen einen Fersenriemen, während andere als Ganzfußflossen ausgeführt sind. Was ist also was und warum gibt es einen Unterschied? Wir möchten dir ein bisschen mehr darüber erzählen.

Die kurzen Tauchfüße und Tauchflossen

Die kleinsten Taucherflossen werden auch Tauchfüsse genannt und eignen sich gut zum Schnorcheln im Freiwasser, wo der Grund nicht weit entfernt ist und über weite Strecken. Deshalb eignen sie sich besonders gut zum Schnorcheln in Strandnähe oder zwischen Felsen, da sie leichter zu manövrieren sind. Hier wirst du feststellen, dass die langen Exemplare auf den Boden oder die Felsen stoßen und es schwierig ist, sich im Wasser zu drehen.

Sie ermöglicht es dir auch, etwas explosiver zu schwimmen, um zum Beispiel zwischen Felsen oder entlang des Meeresbodens zu fischen..

Die mittleren Tauchfüße und Tauchflossen

In dieser Kategorie findest du oft Taucherflossen, die eine mittlere Länge haben, aber breiter sind als die sehr langen. Daher sind sie sehr gute Allround-Tauchflossen, die ein bisschen von allem können. Sie sind den normalen Flossen am ähnlichsten, obwohl sie aus etwas steiferen Materialien bestehen..

Die langen Tauchfüße und Tauchflossen

Die langen Exemplare eignen sich am besten zum Schnorcheln im offenen Wasser mit viel Platz und anschließendem Tauchen. Wegen ihrer Länge brauchst du viel Bewegungsfreiheit, damit du dich so leicht wie möglich bewegen kannst. Andererseits ist es bei langen Tauchgängen am einfachsten, einen guten Rhythmus zu finden, da sie oft das gleiche gleichmäßige Tempo erfordern.

Du wirst sogar feststellen, dass du viel mehr Vortrieb bekommst als mit den anderen Tauchfüßen... solange du keine explosiven Bewegungen ausführst.

Taucherfüße mit oder ohne Fersenriemen?

Es gibt Vor- und Nachteile von Fersenriemen-Tauchlossen und Tauchfüßen mit festem Fuß. Beginnen wir also mit dem Fersenriemen, und der Übersichtlichkeit halber haben wir die verschiedenen Vor- und Nachteile aufgelistet:

  • Ein Fersenriemen erleichtert es, die Taucherflosse genau an die Größe und Form des Fußes anzupassen.
  • Tauchflossen mit Fersenriemen sind beim Schnorcheln oder Tauchen leichter zu manövrieren.
  • Mit dem Fersenriemen lassen sich Taucherflossen viel leichter an- und ausziehen.
  • Tauchflossen mit Fersenriemen können an der Ferse nagen und Schürfwunden verursachen, vor allem wenn sie nicht richtig angezogen sind. Sie können auch ein wenig nachgeben, was den Vortrieb etwas verringert..

Aber was ist mit Tauchflossen mit festem Fuß:

  • Tauchflossen mit festem Fuß sitzen sehr nah am Fuß und bewegen sich daher mit deinem Fuß in einer einheitlichen Bewegung.
  • Hat einen guten Halt um deinen Fuß, damit du auch bei plötzlichen Bewegungen nicht den Vortrieb verlierst
  • Der Nachteil ist, dass Tauchflossen mit festem Fuß nicht in der Größe verändert werden können, was sie weniger flexibel für die Form deines Fußes macht. Außerdem braucht man etwas Energie und Ellbogenkraft, um sie anzuziehen, was sinnvoll ist. Wenn du direkt in sie hineinschlüpfen kannst, sind sie zu groß.

Kontrolliere deine Tauchflossen, aber was ist mit der ganzen anderen Ausrüstung?

Tauchflossen sind nur ein Teil der Ausrüstung, die du auf deinem Schnorchel- oder Tauchausflug dabei haben solltest. Natürlich geht es auch darum, eine wirklich gute Tauchmaske oder eine wirklich gute Taucherbrille zu haben. Und natürlich brauchst du auch einen guten Schnorchel.

Wenn du in offenem Wasser in einiger Entfernung vom Ufer schnorchelst, wo auch Paddelbretter, Kajaks und kleinere Boote und Beiboote unterwegs sind, empfehlen wir dir, dich im Wasser sichtbar zu machen, um Unfälle zu vermeiden. Zum Glück ist das mit einer Schnorchelweste, die bei Bedarf sogar für Auftrieb sorgen kann, ganz einfach.

Kaufe deine Tauchflossen hier bei Watery.de

Tauchflossen erleichtern dir das Schnorcheln oder Tauchen, da sie dir einen guten Vortrieb geben, ohne zu sehr zu ermüden. Es gibt jedoch viele verschiedene Modelle, sodass wir sicher sind, dass du auf dieser Seite genau das findest, wonach du suchst.

Solltest du Fragen haben oder Ratschläge benötigen, steht dir unser Kundenservice zur Seite. Und du bekommst außerdem:

  • Kostenloser Versand bei einem Einkauf über 99€
  • Täglicher Versand an jedem Wochentag
  • Unser Kundenservice steht dir jeden Werktag von 08:00-22:00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite.
  • Der günstigste Preis oder 100%ige Preisanpassung, damit du sicher sein kannst, dass du die höchste Qualität zum besten Preis bekommst

Sieh dich also um und lass dich inspirieren, um die Tauchflossen zu finden, die du brauchst.

Empfohlen für Ihren Kauf

32% kaufen diese Produkte mit Ihrem Warenkorb

Quickshop schließen
Schließen
  • Ergebnisse der Suche
  • Produkte

Keine Ergebnisse für ""

Fragen Sie unseren Kundenservice

Rufen Sie uns an

32 221855476

Schreiben Sie uns

support@watery.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08-22 / Mo-Sa: 10-22

Chat mit uns

Rechte Ecke