Badekappen

148 Produkte

In dieser Kategorie findest du über 10 verschiedene Arten von Badekappen und Schwimmkappen. Egal, ob du eine Badekappe mit Blumen oder eine Badekappe zum Schwimmen oder für den Sport suchst, hier findest du deine neue Badekappe. Du ...
Badekappen
Sei schnell! Varianten von sind bereits in dieser Kategorie ausverkauft. Das Angebot endet, wenn ausverkauft.
Filter

Badekappen

In dieser Kategorie findest du über 10 verschiedene Arten von Badekappen und Schwimmkappen. Egal, ob du eine Badekappe mit Blumen oder eine Badekappe zum Schwimmen oder für den Sport suchst, hier findest du deine neue Badekappe.

Du kannst unsere Badekappen in vielen verschiedenen Farben bekommen. Du hast die Wahl zwischen rosa, schwarz, blau, weiß und hellblau. Wir haben eine große Auswahl an vielen verschiedenen Badekappen von bekannten Marken wie Aqua Sphere, Speedo und MP.

Hast du längeres Haar? Hier findest du Badekappen für lange Haare.

Daniel empfiehlt:

Warum du eine Badekappe zum Schwimmen benutzen solltest

Ist eine Badekappe einfach nur eine Badekappe? Ist es die Art, die ältere Damen auf dem Kopf tragen, damit sie ihre Haare nicht waschen müssen?

Das könnte man meinen. Doch das ist weit von der Realität entfernt. Viele Schwimmerinnen und Schwimmer tragen Badekappen, sowohl Jungen als auch Mädchen, und dafür gibt es viele verschiedene Gründe.

Eine Badekappe "sammelt" deine Haare ein, damit sie nicht vor deine Brille oder deine Augen geraten. Eine Badekappe verringert auch den Wasserwiderstand, weil dein Haar viel Wasser aufnimmt. Die Badekappe von TYR hilft dir besonders gut, dieses Problem loszuwerden. Wenn du die richtige Kappe wählst, kann sie sowohl hübsch sein als auch Spaß machen!

Brauchst du noch ein wenig Überzeugungsarbeit, um eine Badekappe aufzusetzen? Lies unseren Blogbeitrag über die Verwendung einer Badekappe mit Jeanette Ottesen.

Heißt es Schwimmkappe oder Badekappe?

Es gibt viele Namen für eine Badekappe. Wie heißt eigentlich die "richtige" Neopren-/Gummikappe, die du dir auf den Kopf setzt, wenn du ins Schwimmbad gehst?

Frag die älteren Damen in deinem örtlichen Schwimmbad und sie werden dir sagen, dass es Schwimmkappe heißt (sie wird zum Schwimmen benutzt...). Wenn du die vielen Wettkampfschwimmer fragst, werden sie es wahrscheinlich als Badekappe bezeichnen, obwohl sie komischerweise nicht baden.

Egal, wie du es nennst, eine Badekappe und eine Schwimmkappe sind dasselbe.

Die Badekappe: ein unverzichtbares Badezubehör

Vor allem für die meisten Mädchen ist die Badekappe ein notwendiges Schwimmzubehör. Es ist schwer, ohne Badekappe zu schwimmen, wenn deine langen Haare bis zu den Schwimmflossen reichen. Auch wenn es für Jungs nicht ganz dasselbe Szenario ist, schwimmen viele Jungs immer noch mit einer Badekappe, sowohl beim Schwimmtraining als auch bei Schwimmwettkämpfen.

Du schwimmst mit einer Badekappe, weil du mit einer Badekappe zweifelsohne schneller schwimmst. Ohne Badekappe erhöht sich der Wasserwiderstand. Gleichzeitig hilft die Badekappe dabei, die Haare an ihrem Platz zu halten. Du siehst vielleicht ein bisschen albern aus, wenn du so eine Gummikappe trägst, aber es gibt eigentlich mehrere gute Gründe, sie zu benutzen.

Die Auswahl an Badekappen ist riesig, egal ob du eine blumige oder eine neutrale magst, du wirst sicher etwas nach deinem Geschmack finden.

Wähle eine Badekappe aus dem richtigen Material für den besten Tragekomfort

Badekappen werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. Alle Materialien haben ihre Vorteile. Im Folgenden kannst du dich über die verschiedenen Materialien informieren, damit du das richtige für deine Bedürfnisse auswählen kannst.

Silikon: ist das Material, aus dem du heute die meisten Badekappen findest. Es ist ein sehr haltbares Material, das der Badekappe eine lange Lebensdauer verleiht. Das Material bietet optimalen Komfort, da es angenehm zu tragen ist und das An- und Ausziehen erleichtert. Gleichzeitig reißt es nicht zu sehr an den Haaren und kann von jedem verwendet werden. Eine Silikon-Badekappe eignet sich besonders für Wettkampfschwimmen.

Latex: ist viel dünner und leichter als Silikon. Das bedeutet, dass sie nicht so langlebig ist. Deshalb musst du bei diesem Typ besonders vorsichtig sein. Auf der anderen Seite ist die Atmungsaktivität besser, so dass sie bei höheren Temperaturen optimal ist.

Lycra: ist das dritte Material, das für die Herstellung von Badekappen verwendet wird. Es ist ein Stoff und hält daher das Wasser nicht so gut ab wie Silikon und Latex. Mit einer Lycra-Badekappe ist auch die Wasserfestigkeit größer. Es ist ein biegsamer Stoff, der deine Haare nicht ausreißt, wenn du die Mütze ab- und wieder aufnimmst. Dieser Typ ist gut für Sport oder Sonnenschutz.

Der einfachste Weg, deine Badekappe aufzusetzen

Achte beim Aufsetzen deiner Badekappe auf scharfe Fingernägel, Schmuck oder Haarnadeln, da sie sie beschädigen können. Wenn du lange Haare hast, kannst du sie zu einem engen Pferdeschwanz oder Dutt hochstecken. Du kannst ein Gummiband ohne Schnalle verwenden. Im Folgenden findest du vier Tipps für die Anwendung deiner Badekappe:

  • Streck die Duschhaube mit beiden Händen aus - 4 Finger innen und beide Daumen außen.
  • Beginne an der Stirn und ziehe dann die Duschhaube über dein Haar und nach unten in Richtung Nacken..
  • Deine Badekappe sollte eng anliegen, aber auch bequem sein, wenn du sie richtig aufgesetzt hast.
  • Wenn sich Haare außerhalb deiner Badekappe befinden, kannst du sie am Ende immer noch einstecken.

Wie pflegst du deine Badekappe?

Genau wie bei normaler Bademode kannst du die Lebensdauer deiner Duschhaube mit ein paar einfachen Tipps verlängern. Hier sind unsere drei Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer deiner Badekappe:

- Spüle die Badekappe mit kaltem Wasser aus und lass sie nach dem Gebrauch kühl trocknen

- Vermeide es, die Haube in direktem Sonnenlicht oder mit scharfen Gegenständen zu lagern

- Wenn du sie aufbewahrst, versuche, ein wenig Talkum oder Babypuder in und auf die Haube zu streuen. Sie absorbiert Feuchtigkeit, was zu Bakterien oder einer klebrigen Duschhaube führen kann.

Welche andere Schwimmausrüstung brauchst du?

Eine Badekappe brauchst du nicht nur zum Schwimmen. Es gibt noch viel mehr Schwimmausrüstungen, die du brauchst, als nur das hier. Deshalb findest du hier eine kurze Liste der wichtigsten Schwimmausrüstungen für dein Schwimmtraining:

- Schwimmflossen

- Schwimmbretter

- Fingerpaddles

- Pull-boy

- Schnorchel

Die Schwimmausrüstung, die du brauchst, hängt natürlich davon ab, was du machst. Wenn du zum Beispiel trainierst, im offenen Wasser zu schwimmen, brauchst du einen guten Neoprenanzug. Du trainierst sogar für einen Triathlon? Dann schau dir unsere Kategorie Neoprenanzug Triathlon Schwimmen an. Hier findest du alle unsere besten Neoprenanzüge für dein Triathlon-Training.

Kaufe deine Badekappe bei Watery.de

Wenn es darum geht, deine neue Badekappe zu kaufen, gibt es viele Gründe, bei uns einzukaufen. Wir haben eines der besten Angebote auf dem Markt. Außerdem ist dir der richtige Preis garantiert, denn wir passen unser gesamtes Sortiment dem Preis an. Im Folgenden findest du vier weitere gute Gründe, deine Badekappe bei uns zu kaufen:

  • Kostenloser Versand bei einem Einkauf über 99€
  • Täglicher Versand an jedem Wochentag
  • Unser Kundenservice steht dir jeden Werktag von 08-16 Uhr mit Rat und Tat zur Seite.
  • Der günstigste Preis oder 100%ige Preisanpassung, damit du sicher sein kannst, dass du die höchste Qualität zum besten Preis bekommst.

Kaufe noch heute deine neue Badekappe bei Watery.de. Wir liefern es schnell, damit du wieder ins Schwimmbad oder Freiwassertraining gehen kannst!

FAQ zu Badekappen

Welche Badekappe eignet sich am besten?

Badekappen sind üblicherweise in drei verschiedenen Materialien erhältlich - Silikon, Latex und Lycra. Das beliebteste Material ist Silikon, da es der Badekappe eine lange Haltbarkeit und optimalen Komfort verleiht.

Wozu eine Badekappe benutzen?

Eine Badekappe bündelt das Haar, damit es dir nicht vor die Brille oder die Augen fällt. Außerdem reduziert eine Badekappe auch den Wasserwiderstand, denn sonst würden sich deine Haare mit Wasser vollsaugen.

Wie pflegst du deine Badekappe am besten?

1) Spüle die Badekappe nach dem Gebrauch in kaltem Wasser aus. 2) Vermeide es, die Kappe in direktem Sonnenlicht oder in der Nähe von scharfen Gegenständen aufzubewahren. 3) Versuche bei Bedarf, ein wenig Talkumpulver oder Babypuder in und auf die Kappe zu streuen. Sie absorbiert die Feuchtigkeit, die Bakterien oder eine klebrige Badekappe verursachen kann.

Empfohlen für Ihren Kauf

32% kaufen diese Produkte mit Ihrem Warenkorb

Quickshop schließen
Schließen
  • Ergebnisse der Suche
  • Produkte

Keine Ergebnisse für ""

Fragen Sie unseren Kundenservice

Rufen Sie uns an

670 3080033

Schreiben Sie uns

support@watery.de

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08-22 Uhr / Mo-Sa: 16-22 Uhr

Chatten Sie mit uns

In der rechten Ecke