KOSTENLOSER VERSAND + 16 ANGEBOTE 🥵🤑

Ihr Rabattcode läuft ab 👉 HIER KLICKEN

00 00 00

Sommerverkauf | Spare bis zu +75%

Jeanette Ottesen - Über Dänemarks erfolgreichste Sportlerin

[" Weltmeisterin, olympische Medaillengewinnerin, 4-fache Olympia-Teilnehmerin, Europameisterin, Inhaberin des Europarekords - und kürzlich auch Mutter. Jeanette Ottesen hat im Verlauf von 16 Jahren als Teil der internationalen Schwimm-Elite so ziemlich alles erlebt. Was Jeanette angetrieben hat, welche Erfolge für sie am größten waren und ihre Schwimmkarriere von einem 12-jährigen Anfänger bis zur Weltmeisterin, all das erfährst du in dieser Geschichte. Zudem in einem exklusiven Video-Interview."]

Jeanette Ottesen - Über Dänemarks erfolgreichste Sportlerin
Inhaltsverzeichnis

Im Jahr 2001 stand ein nur 13 Jahre altes Mädchen bereit, um bei ihrer ersten internationalen Meisterschaft ins Wasser zu springen - nicht in Dänemark, sondern in Spanien. Weit weg von Mutter und Vater, dem vertrauten Schwimmbad und Kartoffeln mit Bratensoße. Alles war anders. Dennoch wurden diese vielen ungewohnten Umstände ohne Zögern akzeptiert, sodass das kleine Mädchen mehrere Finalplätze erreichen konnte. Die ersten Finals von vielen hunderten, versteht sich.

Das Mädchen im Jahr 2001 war Jeanette Ottesen. Die Meisterschaft war die Jugend-Olympiade. Und erst ein Jahr zuvor hatte Jeanette mit dem Schwimmen begonnen.

Hier beginnt (Schwimm)geschichte von Jeanette. Im Jahr 2000 als 12-jähriges Mädchen.

Ohne jede Schwimmvorerfahrung außer den obligatorischen Plansch- und Schwimmaktionen im Urlaub und im Schwimmbad, beginnt Jeanette mit dem wöchentlichen Schwimmtraining. Auf diesem neuen Kurs stellt sich heraus, dass sie tatsächlich zu den älteren Kindern gehört, hauptsächlich weil die meisten Kinder mit 7-8 Jahren mit dem Schwimmen beginnen, weshalb ihre Gleichaltrigen bereits viel besser sind als Jeanette und daher in den besseren Schwimmkursen schwimmen.

Aber es ist wohl keine Überraschung, dass Jeanette Ottesen das Versäumte schnell aufholt.

Mit dem "natürlichen Fluss im Wasser", den Jeanette Ottesen von Anfang an spürte, wechselt sie vom Anfänger-Kurs zum Delphin-Kurs und dann zum Talent-1-Kurs. Innerhalb eines Jahres schafft sie es, im ersten Team des Lyngby Schwimmclubs zu schwimmen.

Und dann sind wir wieder bei ihrer ersten internationalen Meisterschaft, der Jugend-Olympiade, als Jeanette gerade einmal 13 Jahre alt ist.

Glücklicherweise endete ihre Schwimmkarriere nicht hier. Der Rest ist dänische Sportgeschichte mit Jeanette Ottesen als die erfolgreichste Sportlerin aller Zeiten.

Interview mit Jeanette 16 Jahre später

Hier bei Watery.dk haben wir einen exklusiven Einblick in Jeanettes Persönlichkeit, ihre Karriere, Höhepunkte und vor allem die Geschichte von der 12-jährigen Anfängerin zur Weltmeisterin in dem folgenden Video.

Sie enthüllt auch, wie sich ihre Beziehung zu den anderen dänischen Schwimmstars, Rikke Møller Pedersen und Lotte Friis, im Laufe der Jahre entwickelt hat und wie sie ihre Rivalität genutzt haben, um alle drei besser zu werden.

Also werfen wir einen Blick hinter die Kulissen von Dänemarks erfolgreichster Sportlerin - so wie sie wirklich ist:

Jeanette Ottesens Schwimmkarriere - Kurz erzählt

Direkt nach ihrem ersten internationalen Debüt im Alter von 13 Jahren bei den Jugend-Olympischen Spielen vergingen nur 3 Jahre, bis das eigentliche Olympia auf Jeanette wartete.

Im Jahr 2004, im Alter von nur 16 Jahren, nahm sie tatsächlich an ihren ersten Olympischen Spielen teil. Jeanette schaffte es jedoch nicht, sich individuell zu qualifizieren. Der Vorstand des Dänischen Sportverbands wählte jedoch ein 4x100m-Medaillenstaffel-Team aus, bei dem Jeanette bereits die schnellste Schmetterlingsschwimmerin Dänemarks war - und damit ihren Platz in der Staffel einnahm.

Bei den Olympischen Spielen durfte sie zusätzlich zur Staffel auch individuell über 100 Meter Freistil antreten, und überraschenderweise belegte sie den 17. Platz. Die Staffel verpasste knapp das Finale und erreichte den 9. Platz.

Aber damit hatte Jeanettes internationale Schwimmkarriere gerade erst begonnen.

In den folgenden Jahren folgten Europameisterschaften, bei denen sie bereits 2004 den 4. Platz über 50 Meter Schmetterling erreichte - und das unter den besten Schwimmern Europas (im Alter von nur 16 Jahren).

Watery Schnorcheltasche - 3-Set Mesh - Schwarz
🔥
Testsieger
(2)

€6

 

Watery Schnorcheltasche - 2-Set PVC - Schwarz

€8

 

Watery Nasenklammer - Active - Schwarz
-33%
☀️ Sommerausverkauf!
(25)

€6

€9

Watery Pullbuoy - Heat - Schwarz
-29%
🔥
Testsieger
(23)

€15

€21

Die nächsten Olympischen Spiele fanden 2008 in Peking statt. Im Vergleich zu den ersten Spielen vor 4 Jahren war Jeanette Ottesen diesmal erfahren und kannte die Olympia-Atmosphäre bereits. Das Ergebnis war ihr bisher bestes internationales Ergebnis, ein 5. Platz über 100 Meter Freistil.

Zurück in Europa nahm Jeanette 2009 an den Langbahn-Weltmeisterschaften teil, bei denen ihr bestes Ergebnis ein 7. Platz über 100 m Freistil war.

Der große internationale Durchbruch kam jedoch erst zwei Jahre später bei den Langbahn-Weltmeisterschaften 2011 in Shanghai, als sie überraschend den Weltmeistertitel über 100 Meter Freistil gewann - also die sogenannte Königsstrecke, vergleichbar mit dem 100-Meter-Lauf in der Leichtathletik.

In einem sehr knappen Finale endete sie damit, die Goldmedaille und den Titel mit der Weißrussin Aleksandra Herasimenia zu teilen, die dieselben 100 Meter in genau 53 Sekunden und 45 Hundertstel schwamm. Beachtenswert ist hierbei, dass dies erst die zweite Weltmeisterschaft in der Geschichte des dänischen Schwimmsports war - Lotte Friis ist die andere.

Am Ende des Jahres 2011 wurde Jeanette Ottesen aufgrund dieses großartigen Ergebnisses als Dänemarks Schwimmerin des Jahres ausgezeichnet.

Wir sind wieder in einem Olympia-Jahr, nämlich den Olympischen Spielen 2012 in London, angekommen, wo Jeanette sowohl die 50 Meter Freistil (Halbfinale) als auch die 100 Meter Freistil (Finale) sowie die 4x100m-Medaillenstaffel (Finale) schwamm. Aber diese Olympischen Spiele unterschieden sich von den beiden vorherigen.

Als amtierende Weltmeisterin auf der Königsstrecke nur ein Jahr zuvor gab es enorm hohe Erwartungen an Jeanette und den Rest der dänischen Nationalmannschaft im Schwimmen. Aber besonders an Jeanette. Diese Erwartungen hatte Jeanette selbst bestätigt - sie wollte eine Medaille für Dänemark gewinnen.

Leider endete es nicht wie bekannt.

Am 7. September 2013 platzte Jeanettes Badeanzug 10 Minuten vor dem Start des 100-Meter-Freistil-Finals. Die Panne versetzte Jeanette in Stress, und nur weil die Schiedsrichter auf den Ersatzanzug warteten, schaffte sie es rechtzeitig an den Startblock. Die stressige Vorbereitung führte jedoch dazu, dass Jeanette auf den ersten 50 Metern der 100-Meter-Strecke zu schnell losspurtete und auf dem Rückweg völlig erschöpft war.

Damit endete eine riesige Erwartung mit einer ebenso großen Enttäuschung - und einem 7. Platz weit entfernt von den Medaillen.

Nach den Olympischen Spielen lautete die Frage für Jeanette: "Will ich das hier noch 4 weitere Jahre bis zu den nächsten Olympischen Spielen machen? Ich habe alles gewonnen, außer den Olympischen Spielen, ist es wert, es noch einmal zu versuchen?"

Und zum Glück fand sie die Antwort - es war es wert, es noch einmal zu versuchen.

So war Jeanette bereit für die Weltmeisterschaft in Barcelona im Sommer 2013, wo sie glücklicherweise mit einem Weltmeistertitel über 50 Meter Schmetterling eine große Wiedergutmachung erzielte.

Im folgenden Jahr, 2014, holte sie einen weiteren Titel - den Europameistertitel über 100 Meter Schmetterling und als Teil der dänischen Lagenstaffel. Erstere steht heute als Jeanette Ottesens wichtigster Sieg, wie sie selbst sagt. Hier trat sie als Herausforderin gegen die nahezu überlegene Sarah Sjoström aus Schweden an. Die Enttäuschung von vor zwei Jahren bei den Olympischen Spielen war genauso groß wie die Erleichterung über diesen Sieg für Jeanette. Es zeigte, dass sie immer noch an der Spitze mithalten konnte.

Und schon waren wir beim anschließenden Langbahn-Weltmeisterschaft in Russland angelangt. Hier konnte sie die starke Schwedin Sarah Sjoström leider nicht erneut schlagen, daher gab es Silber über 50 m und 100 m Schmetterling - diese sekundäre Platzierung kann man Jeanette jedoch nicht vorwerfen, da Sjoström im selben Rennen einen Weltrekord aufstellte.

Nun stand Jeanette Ottesen das vierte Olympische Spiele bevor. Ein Olympisches Spiele, bei dem es buchstäblich alles oder nichts war. Jetzt musste es klappen. Leider begann die Meisterschaft genauso schlecht wie vor 4 Jahren - sehr schlecht. So erging es der gesamten dänischen Nationalmannschaft im Schwimmen. Weder Jeanette noch Rikke Møller Pedersen in 100 Meter Schmetterling oder Freistil, noch Lotte Friis in 800 m Freistil und auch der aufstrebende Star Mie Ø. Nielsen in 100 m Rücken konnten eine Medaille gewinnen.

Watery Badekappe - Eco Signature - Schwarz

Watery Badekappe - Eco Signature - Schwarz

€11
(1)

5.0/5

Nun blieb nur noch der letzte Schwimmtag übrig, an dem das Unmögliche endlich geschah. Zuerst gewann die bis dahin unbekannte dänische Schwimmerin Pernille Blume olympisches Gold über 50 m Freistil und etwa 1,5 Stunden später war das gesamte Team mit Jeanette, Pernille, Mie und Rikke bereit für das letzte Rennen von allen: 4 x 100 m Lagenstaffel. Die letzte Chance für Rikke und Jeanette. Und sie schafften es ENDLICH. In einem sehr knappen Rennen gelang es den Dänen, den 3. Platz zu holen - und damit erhielt Jeanette endlich die Olympiamedaille, für die sie 12 Jahre lang gekämpft hatte. Nun war die Sammlung und die Karriere vollendet, und ein neues Leben außerhalb des Beckens wartete auf Jeanette.

Nach einer Hochzeit, 9 Monaten Schwangerschaft und einem Jahr ohne Schwimmen nahm Jeanette Anfang 2018 ihre Schwimmkarriere wieder auf, mit den Olympischen Spielen 2020 in Tokio als ultimativem Höhepunkt von 16 Jahren in der absoluten Schwimmelite.

Ob sie sich für die Olympischen Spiele qualifizieren wird, steht noch aus. Aber bei den Danish Open 2018 schaffte sie erstaunlicherweise schnell genug die Qualifikationszeit für die 50- und 100-Meter-Schmetterling für die kommende Weltmeisterschaft 2018.

Obwohl ihre Schwimmkarriere noch nicht abgeschlossen ist, kann Jeanette Ottesen dennoch auf eine Karriere mit den meisten internationalen Medaillen.

Biografie - Jeanette Ottesen

  • Geboren 1987
  • Aufgewachsen in Lyngby - lebt heute in Kopenhagen
  • Ehemalige Weltmeisterin über 50 und 100 Meter Schmetterling
  • Bronzemedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen 2016
  • Erfolgreichste dänische Sportlerin aller Zeiten mit über 50 internationalen Medaillen
  • Verheiratet mit Marco Loughran
  • Mutter einer Tochter
  • Spezialisiert auf die Stile Kraul und Schmetterling
  • Schwimmt derzeit für den Farum Schwimmklub (seit 2019)

Werde genauso gut im Schmetterlingsschwimmen wie Jeanette

Es besteht kein Zweifel daran, dass Jeanette ein echtes Naturtalent im Schwimmen ist. Ganz besonders.

Aber Jeanettes Fähigkeiten im Wasser kommen auch von 20 Jahren harter Arbeit im Pool.

Diese beiden Faktoren zusammen bedeuten, dass Jeanette zweimal Weltmeisterin sowohl über 50 Meter als auch über 100 Meter Schmetterling war.

Und jetzt kannst du Jeanettes allerbeste Tipps lernen, um schnell und korrekt Schmetterling zu schwimmen - schau dir einfach das Video unten an:

Watery Schwimmbrett - Streamline - Schwarz
-36%
🔥
Testsieger
(3)

€21

€33

Watery Mikrofaser Badehandtuch - Eco Nebraska - Dunkelblau
-34%
☀️ Sommerausverkauf!
(54)

€25

€38

Watery wasserdichte MP3 Kopfhörer - Storm - Schwarz
-34%
🔥
Testsieger
(3)

€35

€53

🎁 Geschenk des Tages

Dir fehlen nur €60 und 2 Artikel um kostenloser wet/dry bag für Bademode zu erhalten 😍

Kostenloser wet/dry bag für Bademode

[KOSTENLOSES GESCHENK 1] Watery Nass/Trocken Schwimmpflegetäschchen

Kostenloser Antibeschlag Spray

[KOSTENLOSES GESCHENK 2] Watery Antibeschlag Spray

Kostenloser wasserdichte Handytasche

[KOSTENLOSES GESCHENK 3] Watery wasserdichte Handytasche - Storm - Schwarz

Kostenloser wasserdichte Bum Bag

[KOSTENLOSES GESCHENK 4] Watery wasserdichte Bum Bag - Talia - Blau

Empfohlen für Ihren Kauf

32% kaufen diese Produkte mit Ihrem Warenkorb

Schließen
  • Ergebnisse der Suche
  • Produkte

Keine Ergebnisse für ""

Fragen Sie unseren Kundenservice

Rufen Sie uns an

32 221855476

Schreiben Sie uns

support@watery.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08-22 / Mo-Sa: 10-22

Chat mit uns

Rechte Ecke